Peter Ferreira, Wasser und Salz Heilkunde – 2. Teil

In diesem 2. Teil referiert Peter Ferreira hauptsächlich NUR über „SALZ“.

Gemeint ist damit aber nicht, das Salz, dass wir normalerweise zum salzen unser Speisen verwenden, genannt als Tafelsalz, Speisesalz, usw. Dieses sogenannte Speisesalz, dass durch den Vorgang der Raffinierung NUR auf das Element Natriumchlorid reduziert wird. Vielleicht dann auch noch angereichert mit irgendwelchen Zusatzstoffen, wie Jod oder Fluor, die da aber eigentlich gar nichts verloren haben.

Sondern es geht um ganz NATÜRLICHES und LEBENDIGES SALZ. Salz das noch alle Inhaltsstoffe beinhaltet, so wie es uns unsere Erde zur Verfügung stellt. Und wie es auch in DERSELBEN Zusammensetzung in unserem Körper vorkommt.

> HIER GEHT ES ZUM 1. TEIL DES VORTRAGES ÜBER WASSER

In dem Vortrag wird auch gezeigt, wie wertvoll die Verbindung Wasser und Salz ist. Hier natürlich auch wieder nur das richtige Wasser, also lebendiges Wasser und natürliches Salz. Und wiederum geht es hier nicht nur um die biochemische Zusammensetzung, sondern auch wieder um den biophysiologischen Vorgang – Energie.

Ferreira weißt immer darauf hin, dass es nicht um einen therapeutischen Effekt geht, sondern schlicht und einfach um einen ausgleichenden Effekt. Sole (Wasser und Salz) hat die Eigenschaften alles wieder in die richtige Balance zu bringen. Als Beispiel Bluthochdruck zu senken und niedrigen Blutdruck zu normalisieren. Und darum auch die Fähigkeit Ablagerungen in unserem Körper zu neutralisieren, damit der Körper dann die Möglichkeit hat diese auszuscheiden.

Vor allem auch dieses sogenannte „Salz“, also Natriumchlorid, dass sich in unserem Körper abgelagert hat, weil wir solche Mengen zu uns nehmen, die der Körper von sich aus ganz einfach nicht ausscheiden kann, wieder zu binden und so zu strukturieren, dass es aus dem Körper wieder heraus kann. Und es kann noch weit mehr.

Diese Sole bringt ganz einfach alles wieder in Balance – auf körperlicher wie auch auf seelischer Ebene – bedingt auch durch die Schwingung – die Energie. Kaum vorstellbar wie etwas so einfaches, eine derartige Wirkung haben kann. Doch dies ist durch viele Heilerfolge bereits bestätigt.

Beide Vorträge, den 1. und 2. Teil sollte sich jeder unbedingt ansehen, weil es zeigt, wie einfach wir uns selbst helfen können.

Möchten Sie immer über neue Beiträge informiert werden? Dann melden Sie sich hier zum GRATIS Newsletter an.


Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.