Karin Mayr: Füße als Spiegel der Gesundheit

Karin Mayr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Karin Mayr hat seit ihrem letzten Buch 2012 die Conversiologie ständig weiterentwickelt und nun die neuesten Erkenntnisse aus weiteren neun Jahren in ihrem neuesten Buch festgehalten.

Der Mensch wird krank, wenn äußere Einflüsse, wie die Ernährung, aus dem Ruder geraten und den Körper mit Base, Säure oder Schleim vermüllen. Das Lymphsystem und die Organe nehmen diese Verunreinigungen auf und blockieren so den Energiefluß im Körper.

Viele Menschen spüren, daß mit Ihnen etwas nicht stimmt und beginnen sich dem mehrheitlichen Irrglauben anzuschließen, indem sie sich primär basisch ernähren. Karin Mayr hat in ihren langjährigen Studien jedoch beobachtet, daß zu gesund krank macht und man sich mit Säure wohler fühlen würde…..

Wenn Sie wissen möchten, wie sauber Ihre Körpersäfte sind, dann schauen Sie der Tatsache ins Auge und machen Sie den Säure-Basen-Schleim-Test im Buch.

Kontakt:
Karin S. Mayr
General-Arnold-Straße 6
A-5020 Salzburg
www.conversiologie.at
t: +43 662 420856
e: office@conversiologie.at

QUELLENHINWEIS: quer-denken.tv

Möchten Sie immer über neue Beiträge informiert werden? Dann melden Sie sich hier zum GRATIS Newsletter an.


One Comment

  1. Galler Guglielmo Christine

    Heute bin ich auf Ihr interessantes Fach gestoßen und habe selbst eine Erfahrung gemacht, dass bei mir durch eine Zahnbehandlung (avitaler Eckzahn) der Großzehennagel zerstört wurde. Der Leber-Gallenblasenmeridian beginnt im äußeren Großzehenfalz und steht in Korrelation mit dem Eckzahn. Sind Sie auch ausgebildet in der Meridianlehre ? Zahn-Organzusammenhang?
    Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.
    Freundliche Grüße
    Galler Guglielmo Christine aus Judenburg

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.