Hosen an und los?! Die Vermännlichung der Frauen

Im Alltag sind Frauen oft in männlichen Verhaltensweisen, weil sie viele Rollen ausfüllen müssen. Wir sind ständig in Aktion, müssen organisieren, planen, den Überblick behalten. Viele Frauen fühlen sich nicht glücklich damit. In der Mitte unseres Lebens werden wir oft krank, denn wir fühlen uns nicht als die, die wir sind. Wenn Weiblichkeit wirklich gelebt wird, ist sie nicht mehr im System der heutigen Gesellschaft. Das hat auch Einfluß auf die Entwicklung der Medizin: die Frauenheilkunde ist komplett männerdominiert. Wie können wir uns selbst helfen, wieder zu unserer Ganzheit als weibliches Wesen zu finden? Susanne Agnes Fauser, Heilpraktikerin, Mental Healer und Schamanin, bietet den Raum und die Möglichkeit, uns mit unseren Wurzeln als Frau zu verbinden. Im Gespräch mit Kati Pfau geht es um den Weg, der uns hilft, wieder in unserer natürliche Wahrheit zu kommen, aber auch um die Entstehung der heutigen Gynäkologie, die uns unsere weibliche Selbstheilungskraft abspricht.

Website von Susanne Agnes Fauser: https://www.derrotesalon.eu/

QUELLENHINWEIS: NeueHorizonte.TV

Möchten Sie immer über neue Beiträge informiert werden? Dann melden Sie sich hier zum GRATIS Newsletter an.


Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.